Nichts ist schnelllebiger als die Welt des Internets, in der wir uns so oft aufhalten, in der wir uns wohlfühlen – und mit der wir auch manchmal hadern. Das Design unseres Familienblogs winter-mit-familie.de war nach fünf Jahren in die Jahre gekommen, und bei outdoor-mit-familie.de haben die letzten 10 Prozent auf dem Weg zu einem richtig ganzheitlichen Portal lange noch gefehlt. Umso schöner, dass wir in den vergangenen Tagen gemeinsam mit unserem Partner Allgäupix aus Sonthofen noch einen großen „Wurf“ in Sachen Layout der beiden Blogs geschafft haben. Björn Ahrndt von Allgäupix begleitete uns bei der Implementierung eines neuen Layouts und bot umfassende Hilfestellung bei allen nur denkbaren Fragen vom SSL-Zertifikat über die schönsten Blog-Galerien bis hin zu Social-Media-Feeds, Themenkategorien oder inhaltlichen Fixpunkte. Herausgekommen ist ein frischer und informativer Auftritt für Desktop und Smartphone, nun auch wieder mit einer funktionierenden Einbindung von GoogleAds – auf dass die anvisierten 11 EUR Anzeigenerlös pro Blog und Monat künftig sprudeln mögen 😉

Danke, Björn, für Deine Unterstützung. Und Danke, winter-mit-familie.de und outdoor-mit-familie.de, dass es euch gibt 🙂

Genießen und Druckerzeugnisse – wenn das mal keine Kombination nach unserem Geschmack ist? Gemeinsam mit der Tourist Information Bad Hindelang, einer Abordnung des Hotel- und Gastgeberverbands Bad Hindelang und natürlich mit vielen aktiven Bad Hindelangern durften wir die Entstehung des Bad Hindelanger Genusskalenders begleiten.

Als einer von 100 ausgezeichneten bayerischen Genussorten ist Bad Hindelang geradezu prädestiniert für einen Genusskalender, den die Tourist Information nun erstmals aufgelegt hat. Unser Part: Texte und Grafik. Wir hoffen, es schmeckt im Jahr 2019!

Lange Jahre verbindet uns die Zusammenarbeit mit dem Berggasthof Banzer Wald bei Bad Staffelstein. Nun realisierten wir in Rekordzeit eine neue Website für das traditionsreiche Hotel unterhalb des bekannten Kloster Banz – gemeinsam mit Björn Ahrndt von Allgäupix haben wir die Seite umgesetzt.

Die Website wegen der neuen Sicherheitszertifizierungen down, Buchungen nicht möglich – das war die Diagnose an einem Sonntag abend. Am Mittwoch früh war die neue Berggasthof-Seite wieder online, inklusive komplett neuer, SEO-kompatibler Texte, einer neuen Bildauswahl und mit völlig neuer Technologie, die unser Kooperationspartner Allgäupix beisteuerte. Für die schnelle und unkomplizierte und vor allem angenehme Zusammenarbeit ein herzliches Dankeschön.

Frank Klarmann wünschen wir alles Gute mit der neuen Berggasthof-Seite – und wenn wir dann endlich den Buchungs-Codeschnipsel vom Hotelsoftware-Anbieter erhalten haben, dann ist die Seite erstmalig auch online buchbar: www.banzer-wald.de!

Eine radlbare Karte im Maßstab 1:30.000, fast einen Quadratmeter groß – das ist das soeben gelieferte Resultat aus vier Monaten intensiver Vorbereitung, Planung, wilden Layoutierens und von vielen, vielen Korrekturrunden.

Für Bad Hindelang Tourismus durften wir die Realisierung einer Mountainbike-Karte übernehmen. In Zeiten, in denen das Thema Mountainbike im Allgäu nicht nur positiv gesehen wird, will man in Bad Hindelang bewusst einen anderen Weg gehen. Die Besucher auf dem MTB willkommen heißen – und gleichzeitig informieren, dass die Biker am besten umweltverträglich unterwegs sind. Ausgewiesene Mountainbike-Touren, bei denen die Durchfahrt auf allen Routenabschnitten erlaubt ist und bei denen keine Naturschutzgebiete berührt werden, hat Bad Hindelang Tourismus bereits vor über einem Dutzend Jahren gemeinsam mit den Grundeigentümern und unter tatkräftiger Initiative von Wimmerplan aus Bad Hindelang zusammengestellt. Nun werden die schönsten elf dieser Touren erstmals auf einer Karte übersichtlich und zum Nachradeln dargestellt.

Großen Raum nimmt neben der Information über die Routen auch die Sensibilisierung für Umweltthemen ein – unter anderem werden unter dem Slogan „Natur und Mountainbike im Einklang“ sieben Mountainbike-Regeln erläutert! Die Karte ist kostenlos in den Touristinformationen in Bad Hindelang und Oberjoch erhältlich und bietet im Maßstab 1:30.000 alle wichtigen Radrouten und topografischen Informationen von Sonthofen bis zum Vilsalpsee sowie von Wertach bis zur Bärgündele-Alpe. Danke auch an Outdooractive aus Immenstadt für die gute Zusammenarbeit beim Erstellen und Feintuning des Kartenbilds.

„Magazin für Wasserkultur“ – so nennen wir intern das jährlich erscheinende Unternehmensmagazin vom Allgäuer Alpenwasser. Nun ist die vierte Ausgabe erschienen. Wir meinen: unsere beste Ausgabe. 🙂

Wir haben für die aktuelle Ausgabe sämtliche Texte beigesteuert, zudem steckt jede Menge Idee, Konzept und Detail von uns in der achtseitigen Zeitung, die 85.000 Mal gedruckt wurde und in der Allgäuer Zeitung beigelegt wurde. Wie immer entstand das Unternehmensmagazin in Rekordzeit, wie immer haben wir einen dynamischen Prozess der Themen-Findung und -Modfikation hinter uns – und wie immer hat es Spaß gemacht, die acht Seiten mit Leben (und Content) zu füllen. Besonders stolz sind wir auf die letzte Doppelseite, auf der wir eine unsere Lieblingswanderungen vorstellen: Vom Mittag zum Bärenköpfle, durch den Paradiestobel und hinauf zu Martina und Lino auf der Sennalpe Derb zur Einkehr. Mit einer ansprechenden Grafik im Hidde-Schbrudl-Style und richtig coolen Grafik – und Content-Snippets. Continue reading

Gerne beschäftigen wir uns mit gedruckten Materialien. Diesmal ging es um die schlanke Realisierung einer Ausstellung zur „Alpzitt“ in Bad Hindelang. Stabile Kunststoffplatten mit Infos zum Vorher und Nachher der Kulturlandschaft in und um Bad Hindelang, die das Festwochenende an prominentem Platz nahe des Kurhauses bereicherten, waren die Lösung. Inzwischen hat die Freiluftausstellung eine zweite Verwendung gefunden – als Dauerausstellung auf der Empore des Kurhauses Bad Hindelang.

Flankierend zu dieser Ausstellung wurde der ausführliche Flyer zum Thema „Wandel der Kulturlandschaft“ von Outdoor-Edition nach zehn Jahren überarbeitet und völlig neu gestaltet. Er ist kostenlos in den Tourist-Informationen in Bad Hindelang und Oberjoch erhältlich.

Ein wunderschöner Auftrag: Anfrage von Marco Polo, ob wir als Locals den Online-Reiseführer „Allgäu“ betexten möchten. Natürlich brauchte es nicht lang bis zu einer Zusage – umso länger dauerte die Umsetzung bis zur Veröffentlichung. Fast ein dreiviertel Jahr ist seit dem ersten Kontakt mit dem Verlag ins Land gegangen – umso beeindruckender ist das Ergebnis: Ein sehr modern interpretiertes Nachschlagewerk mit Fokus auf SEO und Usability ist entstanden. Nunmehr liegt einer der detailreichsten Online-Reiseführer über das Allgäu kostenlos vor. Mehr Infos hier!

Seit über drei Jahren wurde das Hotel Krone in Immenstadt-Stein rundum erneuert. Insgesamt 5 Millionen Euro hat die Familie Schafroth in die Hand genommen – und ein ansprechendes, modernes und doch gemütliches Landhotel mitten im Herzen des Allgäus geschaffen. Mit dem Umbau der Zimmer, des Saals und des Restaurants ging auch die Komplett-Erneuerung des Außenauftritts der Krone einher, an dem wir in Sachen Text und Inhalte mitwirken durften.

Den vorläufigen Endpunkt der Bauarbeiten im Hotel Krone setzte eine sehr ansprechende Sonderbeilage im Allgäuer Anzeigenblatt: mit 20 Seiten, gestaltet von der Agentur kuhstadl.com aus Obermaiselstein, mit der wir intensiv zusammenarbeiten – und mit Texten von outdoor-edition.de.

 

IMG_4617Eine intensive Zusammenarbeit verbindet uns mit Allgäuer Alpenwasser aus Oberstaufen-Wiedemannsdorf. Das hat den großen Vorteil, dass bei uns im Keller immer einige Kisten dieses echt köstlichen Mineralwassers stehen und wir auch die Schorle-Produkte aus der Süß-Linie gerne mal auf unsere Touren mitnehmen! Rechtzeitig zur Allgäuer Festwoche ist Vol. 3 des Allgäuer Alpenwasser Magazins erschienen, wir zeichneten mal wieder für die Redaktion verantwortlich. Dabei entstanden unter anderem Beiträge zur neuen Abfüllungsanlage, zum neuen Werksverkauf, zu den neuen Produkten und der Gastrolinie. Auch durften wir besondere Partner des Hauses kennenlernen und uns gemeinsam mit der Allgäuer „Kräuter-Hexe“ Gerti Epple an „Infused Water“ probieren. Schmeckt deutlich besser als es klingt… 🙂

Als Wandertipp haben wir diesmal den „Luftigen Grat“ am Hochgrat bei Oberstaufen gewählt – und selbst eine Story über die Botschaft der Wasserkristalle im Allgäuer Alpenwasser ist entstanden. Vorgestellt wurden auch die einzelnen Gesichter der Imagekampagne, die Allgäuer Alpenwasser in Zukunft begleiten wird.

Traditionsgemäß wurde das Projekt von der Idee über die Konzeption bis hin zur Umsetzung mal wieder in Rekordzeit realisiert. Danke an Allgäuer Alpenwasser für die gute, vertrauensvolle und immer wohlschmeckende Zusammenarbeit!

Der neue Ortsplan in Oberjoch. Eine neue Ortsplantafel erstellten wir im Juli für die Touristinfo Oberjoch. Im Großformat informiert die Tafel nunmehr direkt vor der Gästeinformation Oberjoch über die öffentlichen Einrichtungen, Straßen und selbst Hausnummern des Ortes. Enthalten sind die aktuellsten Ortsdaten, darunter auch die neuen Chalets am Panoramahotel oder die neuen Liftanlagen. Die Tafel ist aus robustem, dicken Alu-Dibond-Material, wurde bei der heimischen Firma Magnus Werbung in Auftrag gegeben und vom Bad Hindelanger Bauhof montiert.